Samstag, 28. Juli 2012

Kuh-Ohrringe

Ich habe für eine Freundin zum Geburtstag Kuh-Ohrringe aus Fimo gebastelt. =)

Wie habe ich das gemacht?

Ich habe lila-glitzer Fimo genommen, es in den Händen geknetet, damit es warm wird und besser formbar. Dann habe ich es durch meine Nudelmaschine gejagt und habe dabei dir dickste Dicke (?) gewählt. Mit einer Keks-Ausstech-Form habe ich vier Kreise ausgestochen. Durchmesser ca. 5cm.
Mit einem Deckel von einem aufgebrauchten Blistex habe ich jeweils einen kleineren Kreis ausgestochen. Erst bei einem der Kreise, dann habe ich einen zweiten darauf, bzw. darunter gelgt und an der gleichen Stelle ausgestochen.
Dann habe ich aud den vier Kreisen zwei gemacht, damit die Ohrringe nicht zu dünn werden und leicht zerbrechen. Dies habe ich gemacht, indem ich sie passend aufeinander gelegt habe und durch bisschen Drücken und Streichen verbunden habe. An der Stelle, die später "oben" sein sollte, habe ich noch mit Nietstiften kleine Löcher gebohrt.
nach dem Backen

Das war im Prinzip schon alles, was ich mit dem Fimo gemacht habe, dann kam's für ne halbe Stunde in den Ofen und fertig.

Das Kuhmuster habe ich mit weißer Acrylfarbe und feinem Pinsel aufgemalt (in zwei Schichten) und mit Glanzlack für Fimo überzogen.
die erste Schicht mit weißer Acrylfarbe
Als dieser gut durchgetrocknet war, noch auch Nylonfaden aufgezogen und an Ohrhaken geknotet - FERTIG!!! :D





Wie gefallen sie euch?

Kommentare:

  1. Ah, die Idee ist vooooll gut! Und sehen echt super aus. :)

    AntwortenLöschen
  2. Haha süße Idee :)
    Gefällt mir gut. Eine Milka Kuh :D
    Würde mich sehr über einen Besuch freuen ;)
    http://missbeautyy.blogspot.de/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, die Milka Kuh passt zu der Freundin eben auch total gut ;)

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ne, für Carmen.
      Sie ist doch die Kuh. Mimi ist Schweinchen ;D

      Löschen